2019.01 ICON 2423d 007

The Rubber Whores - die Gummihuren...
 
Mein Name ist  Natalia!

*******************************
Dies ist KEINE paysite und KEIN online-shop. Ich verkaufe keine Fotos, Videos oder Outfits.
Alle Inhalte auf dieser website sind kostenlos und jugendfrei.
*******************************

Dies ist meine website für weltweit einzigartige Gummi-Fetisch-Sessions.

Ich bin Deine Gummi-Gefährtin und Gummi-Traumfrau,  Gummi-Ärztin und
Gummi-Urologin,  Gummi-Gouvernante und Gummi-Erzieherin,
Gummi-Nonne
und Gummi-Exhibistionistin, Gummi-Herrin und Gummi-Zuchtmeisterin.
 
Ich bin Deine Gummi-Göttin.




  Du kannst mich treffen. Allein, oder auf Wunsch zusammen mit einem Gummi-Luder.
Nicht nur virtuell, sondern persönlich, live, gummi-hautnah.
Du kannst uns
anfassen, fühlen, riechen, schmecken. Wir sind Deine gummierte Ekstase.
Unsere gummierten Körper machen Dich verrückt. Wir praktizieren einzigartigen Sex mit Dir.




  Gummi ist unsere Leidenschaft. Wir sind gummi-pervers, wir sind bisexuell, wir sind bizarre,
wir sind extrem, aber wir sind auch sehr liebevoll.  Wir lieben es so zu sein. 


The Ultimate In Rubber Fetish. In Locations in ganz Deutschland und in einigen europäischen Städten.



  
  
Aktuelle News im Januar 2019...                                         KONTAKT & BUCHUNG                                                DATENSCHUTZ
                                                                                                                                                                    AGB Gummi-Luder
   Wenn Du auf Deine e-mail keine Antwort erhältst...                             
Vertraulichkeit & Diskretion                               IMPRESSUM, Rechtliches, Copyright

Natalia! 
Mein bizarrer Gummi-Service
ist anders.


Er ist auch anders organisiert als üblicherweise :

Um meinen Gästen eine möglichst breite Auswahl an Locations bieten zu können,
führe ich  KEIN  eigenes "Studio",
und ich sitze auch nicht wochenweise in diesem oder jenem Studio.


Vielmehr finden meine Gummi-Termine in Räumlichkeiten statt,
die jeweils speziell nur für Deinen Termin angemietet werden.

Für meine Gummi-Behandlungen der verschiedensten Art
stehen Dir daher ganz unterschiedliche Locations zur Verfügung -

in ganz (!) Deutschland
sowie auch in einigen anderen europäischen Ländern.

Du hast die Wahl !


Alle Locations hier !


*****

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Natalia! 
Dein ganz individueller Gummi-Termin mit mir

 
auf Wunsch auch zusammen mit einem oder zwei
meiner Gummi-Luder


wird nach Deinen Termin-Möglichkeiten und meinem Termin-Kalender
zwischen uns frei vereinbart

und richtet sich inhaltlich
ganz nach Deinen Wünschen und Vorstellungen.



Sehr kurzfristige Termine sind manchmal mit etwas Glück machbar, 


besser ist eine rechtzeitige Termin-Absprache.

Auch eine langfristige Termin-Vereinbarung ist gern möglich.


Siehe auch   Kontakt & Buchung

sowie   Gummi-Therapien
 
*****

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


  Es wird NUR Safe Sex praktiziert !



2019.01 AN53 PLAYBOY Television


Was gibt's Neues ?!
 

Mein kostenloser  e-mail  NEWSletter  informiert monatlich neu
immer zum 01. jeden Monats !


Wenn Du meinen NEWSletter beziehen möchtest,
trage Dich bitte hier ein :
Sofort abonnieren


Siehe dazu auch die Datenschutz-Erklärung auf meiner website.







LocationMap 12.18 DEU







Weitere bizarre Fetisch-Locations

Letzten Monat hatte ich bereits mitgeteilt, daß ich in
BERLIN
eine neue bizarre Miet-Location habe.

Dazu kommen jetzt zwei weitere Miet-Locations

im Raum FRANKFURT a.M.

und in

SAARBRÜCKEN

Noch keine Fotos, aber alle Locations sind gut und umfassend ausgestattet !


Links meine aktuelle Karte aller zur Zeit zur Verfügung stehenden Locations
in Deutschland (rote Punkte) für Deine ultimative Gummi-Behandlung

Eine Liste aller Locations ist HIER


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!










2019.01 AN52 2887d 24Neue Session-Reisen

Auf vielfätigen Wunsch habe ich nach längerer Zeit wieder mehrtägige
Session-Reisen angesetzt.


Einige Tage sind bereits komplett vergeben,
aber DIESE Tage stehen zur Zeit noch
zur Verfügung :

SAARBRÜCKEN
Mi 13. und Do 14. März 2019
in einer großen, komplett ausgestatteten bizarren Location

DÜSSELDORF
Mi 24. und Do 25. April 2019
in der "Villa der Domina"

BERLIN
Fr 31. Mai 2019
in der "Orientalischen BDSM Suite"
Verbinde eine Gummi-Session mit mir am Freitag
mit einem Besuch des "German Fetish Ball" am Samstag - ich werde auch dort sein !

MÜNCHEN

Do 06. und Fr 07. Juni 2019
im "Luxus Fetisch Penthouse"

Natürlich wieder zusammen mit einem meiner Gummi-Luder.


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Das Thema des Monats

Januar 2019

> Zum Jahresbeginn diesmal ein GROSSER Beitrag "Thema des Monats", mit über 50 Fotos ! <


ATEM - KONTROLLE


2019.01 TdM01 3182d 085 02

Recht weit verbreitet im Gummi-Fetisch sind Atem- oder Beatmungs-Praktiken, oft auch verbunden mit Bondage und Dom-Sub-Beziehungen.

Atem-Kontrolle, Atem-Reduktion, Beatmungs-Therapie, Zwangs-Beatmung, Atem-Verschlauchung, Urin-Beatmung
und viele andere Methoden zur Kontrolle der Luftzufuhr in Zusammenhang mit Gummi-Fetisch sind sehr beliebt.


2019.01 TdM02 3182d 0932019.01 TdM03 3021d 142019.01 TdM04 3134d 12

























 

 
Das Equipment dafür sind zum Beispiel
spezielle Gummi-Masken, Gasmasken (oftmals umgebaut), in Verbindung mit Faltenschläuchen und Urin-Flaschen, Knebelmasken,
Rebreathing-Gummibeutel, Faltenbälge, auch komplette Atemgeräte aus Tauchsport oder OP, sogenannte Dreibeinige Hosen,
Gummi-Säcke, Vakuum-Säcke, BlowUp-Säcke, Mumifizierung
und vieles andere mehr, in vielfältigen, oftmals sehr fantasievollen, häufig selbst gebauten Kombinationen.

2019.01 TdM05 2913d 04

Und auch große Brüste, große Hinterteile (beides ganz besonders, wenn gummiert !) oder die Vagina (Facesitting)

oder auch einfach nur die Hand im Gummi-Handschuh können mindestens ebenso gut der lustvollen strengen Atem-Kontrolle dienen !
Und selbst nur der gummierte Körper der Herrin, der mit seinem ganzen anbetungswürdigen Gewicht auf dem Brustkorb des Objektes liegt,
kann erheblich zu sonstigen Atem-Kontroll-Maßnahmen beitragen.

2019.01 TdM06 2979d 052019.01 TdM07 2947d 34 02



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Grundsätzlich gilt aber : NIEMALS Praktiken der Atem-Restriktion ALLEIN durchführen, ganz besonders nicht in Verbindung mit Selbst-Bondage !

Auch bei Methoden, die doch vermeintlich harmlos sind und die doch ganz bestimmt der eigenen Kontrolle unterliegen,
kann schnell und unerwartet etwas anders laufen als geplant - und die dann noch zur Verfügung stehende Zeit,
sich aus der wie auch immer gearteten mißlichen Lage zu befreien, mißt sich eher in Sekunden als in Minuten !
Das kann final schiefgehen, und das ist auch schon häufig passiert.

Es muß IMMER eine zweite Person dabei sein, die für das Opfer, für die oder den Sub, nicht nur die Rolle der oder des Dom übernimmt,
sondern die auch sofort eingreifen kann und die auch weiß, was zu tun ist !

2019.01 TdM08 2856d 1232019.01 TdM09 2925d 42 022019.01 TdM10 3009d 11

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Darüber hinaus gilt : weiteres Zubehör resp. weitere Praktiken wie nur zum Beispiel

würgen, waterboarding, unter Wasser drücken, aufhängen (erhängen), strangulieren, Plastiktüte überm Kopf verkleben, etc.
AUF KEINEN FALL durchführen !

Dies kann in Sekundenschnelle zu irreparablen körperlichen und Hirn-Schäden und zum Tode führen !

2019.01 TdM11 2929d 20 02

Und was auch ganz bestimmt NIEMALS praktiziert werden soll, ist die Anwendung von Anästhetika, also Narkose-Mitteln.

Jegliche Anwendung von Anästhetika, selbst wenn fachkundig durchgeführt bei Operationen, birgt ein Restrisiko.
Dieses Risiko steigt ins Unermeßliche, wenn die Anwendung von Laien durchgeführt wird.

Es gibt jede Menge Legenden von Anhängern dieser Mittel, wie z.B. "Poppers sind harmlos!" etc.  Ja von wegen.
Es gibt durchaus Fälle, auch in jüngerer Zeit, daß ein Gast bei einer Domina die (verbotene !) Anwendung von Narkose-Mitteln
nicht überlebt hat.
Wie Ärzte trocken dazu sagen : mors in tabula. Der Tod auf dem OP-Tisch.

NIEMALS !

2019.01 TdM12 2839d 04 022019.01 TdM13 2872d 26






















Okay. Soweit zu den Methoden, Praktiken und Warnungen.
Aber jetzt zur erfreulicheren Seite des Themas :
Was ist denn nun eigentlich der Reiz bei diesen Praktiken ?

Das Ziel ist es ja,
entweder sich selbst oder Sub die Atemluft zu reduzieren oder die Luftzufuhr für kurze Zeit völlig abzustellen,
oder der Atemluft einen bestimmten Geruch beizumischen (z.B. Urin, Latex).
Warum ? Versuch einer Erklärung :

2019.01 TdM14 3346d 062019.01 TdM15 2771d 04




















Bei Dom :

Die Ausübung der Macht über Sub, nicht nur über seine/ihre Mobilität (durch Bondage etc.), sondern sogar darüber, ob, wieviel und was das Objekt atmen darf !
Beziehungsweise auch, Sub zu zwingen, aromatisierte Luft zu atmen wie z.B. mit Urin-Geruch.
Und natürlich auch die Möglichkeit bei vielen Subs, diese durch solche Maßnahmen zwangsweise in einen Orgasmus zu treiben !
Es ist die ultimative Kontrolle.

2019.01 TdM16 3105d 06 02

Bei Sub :
Bei eingeschränkter oder ausbleibender Atmung wird der Körper mit zu wenig Sauerstoff versorgt.
Gleichzeitig findet eine starke Adrenalin-Ausschüttung statt.
Beziehungsweise zusätzlich auch wird Sub durch den Geruch der Atemluft aufgegeilt.
Dies in Verbindung mit dem Wissen, der/dem Dom völlig ausgeliefert zu sein,
führt bei Subs mit entsprechender Neigung zu starker sexueller Erregung und zu verstärkten Orgasmen.

2019.01 TdM17 2865d 072019.01 TdM18 3338d 38-402019.01 TdM19 3153d 004




























Allgemein :

Auch für viele Gummi-Fetischisten, die weder dom noch sub sind, ist das ganze technische Arrangement aus Masken und Schläuchen,
Gummiblasen und Gummisäcken und und und ein starker sexueller Fetisch;
es muß dabei gar nicht unbedingt auf die Beatmungs-Kontrolle ankommen.
Auch hier ist eine häufige Variante die Beatmung mit Urin-geschwängerter oder stark nach Latex,
insbesondere bei HeavyRubber Fetischisten scharf nach Industrie-Gummi riechender Atemluft.

2019.01 TdM20 2823d 01 022019.01 TdM21 2854d 25 012019.01 TdM22 2823d 02 02




























Ein besonderer Kick
ist es für viele, nur noch die ausgeatmete Luft der Gummi-Herrin einatmen zu dürfen,
nur noch mit dem Rest Sauerstoff versorgt zu werden, den die dominante Gummi-Frau dem Objekt mit ihrem eigenen Atem zur Verfügung stellt.
Das kann sehr gut praktiziert werden mit zwei Gasmasken und entsprechenden Ein-/Aus-Atem-Ventilen,
und ist darüber hinaus auch sehr schön regelbar durch einen Absperrhahn im Faltenschlauch...

2019.01 TdM23 2662d 09 1

Eine besondere bizarre Variante ist es,
wenn ein Gummi-Luder sich einerseits als Sub im Bondage lustvoll der strengen Behandlung durch den oder die Dom hingibt,
andererseits aber die Atem-Kontroll-Masken beider durch einen Faltenschlauch verbunden sind,
und die Ventile sind so eingebaut, daß Dom nur soviel Atemluft bekommt, wie Sub ausatmen will -
die Sub ist dann auch die Dom für den oder die Dom...

2019.01 TdM24 2423d 018 022019.01 TdM25 2791d 12 01

 

 

 

 

 

 



















Aber mal abgesehen von "Dom" und "Sub" : ganz besonders auch die Optik einer Frau,

deren völlig gummierter, korsettierter und gestiefelter Körper zusätzlich versehen ist
z.B. mit einer speziellen Gummimaske und darüber einer Gasmaske mit dunklen Gläsern, mit mehreren Faltenschläuchen, mit Atemballons,
einer Urin-Beatmungsflasche, vielleicht sogar noch mit einem kompletten Atemgerät aus dem Tauchsport samt Luftflasche auf dem Rücken,
und und und...
DAS ist für viele HeavyRubber Fans der echte Antörner !


2019.01 TdM26 3207d 1032019.01 TdM27 2887d 55



















Die Gummifrau wird optisch zum gummierten Sex-Roboter,

was bei entsprechender Neigung beider Seiten
(und das gibt es häufiger als man meinen möchte - bei Männern natürlich sowieso, aber auch bei erstaunlich vielen Frauen)
sowohl für "sie" als auch für "ihn" den ultimativen Fetisch darstellt !


2019.01 TdM28 3297d 23 02

Dies ist oftmals die Erfüllung fetischistischer Wünsche -
die gummi-roboterhafte Herrin, die in ihrer fantastisch-bizarren Gummierung das Gummi-Objekt streng behandelt...


2019.01 TdM29 2662d 072019.01 TdM30 2829d 08





















Und nein, die Sex-Partner werden dabei nicht "objektifiziert".

Was für ein Unsinn. Es sind immer noch die realen lebenden Personen unter den Gummihäuten,
die Interesse daran haben, Sex miteinander zu machen, oder die sich auch lieben,
nur eben durch das vielfältige HeavyRubber Equipment mit einem zusätzlichen Reiz versehen.

Letztendlich ist das auch nichts anderes als die sogenannte "Reizwäsche", als Strapse und HighHeels,
als Spitzen-BHs und sexy Höschen. Nur eben anders.
Und, das muß auch erwähnt werden, viel teurer. Gummi-Fetisch ist leider eine kostspielige Neigung.


2019.01 TdM31 2864d 122019.01 TdM32 3163d 24 022019.01 TdM33 3238d 23 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Honi soit qui mal y pense - Nur ein Mensch, der Schlechtes denkt, wird hieran etwas Anstößiges finden

Eine "bizarre" Gummi-Ausstattung der Partner hat auch den Vorteil, daß mit ihr viel mehr Praktiken möglich sind als beim Blümchen-Sex.

Nach all meiner Erfahrung wird Sex für HeavyRubber Fetischisten nie langweilig, auch über Jahre nicht - ich weiß, wovon ich spreche...!


2019.01 TdM34 2926d 04


Nun ist es zwar in der Tat so,
daß - verglichen mit Männern - nur verhältnismäßig sehr wenige Frauen WIRKLICH auf Gummi stehen
(und dies nicht nur mitmachen, weil es chic ist, im Club und auf Parties einen Gummi-Fummel zu tragen,
oder nur weil der Partner darauf steht),
aber unter den Frauen, die WIRKLICHE, ECHTE Gummi-Fetischistinnen sind, stehen erstaunlich viele auch auf HeavyRubber !


So wie meine Gummi-Luder und ich ! Für uns ist Gummi - auch HeavyRubber - ein Lebenselixier !
Sex ohne Gummi-Outfits - undenkbar...!  :-)


2019.01 TdM35 2986d 21 022019.01 TdM36 2424d 57

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und meine Erfahrung zeigt auch,
daß Frauen mindestens so häufig wie Männer Gummi-SUBs sind.
Praktiken wie aktive oder insbesondere passive Atem-Kontrolle sind bei mir bekannten Gummi-Frauen weit verbreitet.
Nur: sie zeigen es nicht so offensiv wie Männer, die sich zu ihren Neigungen oftmals überaus ausführlich im Internet verbreiten.
Frauen schreiben kaum darüber - sie praktizieren es lieber, mit den richtigen männlichen oder weiblichen Partnern...

2019.01 TdM37 2424d 602019.01 TdM38 3229d 009


















Der Fantasie sind bei HeavyRubber und Atem-Kontroll-Praktiken keine Grenzen gesetzt.
Mit heißen Gummi-Frauen in heißer Gummierung heißer Sex im heißen Outdoor-Whirlpool?
Sehr gern ! Aber natürlich mit entsprechender Verschlauchung - die Gummi-Sklavin und das Gummi-Objekt
müssen sich die Restluft teilen, die die strenge Gummi-Herrin ausatmet...


2019.01 TdM39 349d 71 02


2019.01 TdM40 2840d 17 012019.01 TdM41 2791d 09 012019.01 TdM42 3207d 093






 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Bilder auf dieser Seite
geben nur einen kleinen Eindruck aller Möglichkeiten, was man mit HeavyRubber und Atem-Kontrolle so alles miteinander anstellen kann,
zu zweit, zu dritt oder auch zu viert.


2019.01 TdM43 2796d 34

Ich kann hier nicht alle denkbaren Praktiken schildern oder zeigen, das würde den Rahmen dieser kleinen Seite bei Weitem sprengen.

WEITERE FOTOS zu diesem Thema
findest Du ÜBERALL auf meiner website - insbesondere unter

Das Heavy Rubber ONLY Special

Das Gummi-Klinik Special

Location "BDSM Hotel"


2019.01 TdM44 3181d 0012019.01 TdM45 3238d 61 022019.01 TdM46 3339d 45


























      Wenn Dich dieses Thema, diese kleine Foto-Sammlung geil macht -
lass es mich wissen !


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2019.01 TdM47 3180d 0392019.01 TdM48 3180d 0012019.01 TdM49 3180d 090


























      Du bist sehr interessiert,
hast aber keine Erfahrung damit und traust Dich nicht so richtig ?

Das macht nichts - überlass nur alles unseren erfahrenen, maskierten und verschlauchten Gummi-Körpern,
unseren unanständigen Latex-Händen und unseren überaus kreativen Fetisch-Charakteren...

Sehr gern werden wir Dich unserer strengen und professionellen Behandlung unterziehen !


2019.01 TdM50 10042d 38


Herzlichst

Natalia!

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


2019.01 TdM51 2558d 07