Dies ist ein Beitrag aus den "Aktuellen News" vom Mai 2016



15 Jahre - ein kleines Jubiläum...

 

Am 01. Juni 2016 bin ich seit nunmehr fünfzehn einzigartig erfolgreichen und überaus erfreulichen Jahren tätig als "Rubber Mistress" -

als Gummi-Gouvernante und Gummi-Erzieherin, Gummi-Nonne und Gummi-Exhibitionistin,
Gummi-Herrin und Gummi-Zuchtmeisterin, Gummi-Ärztin und Gummi-Urologin,
und viellleicht ja auch als Deine Gummi-Gefährtin und Gummi-Traumfrau, als Deine Gummi-Göttin...

Je länger ich diese Tätigkeit ausübe, umso mehr liebe ich den Beruf und meine Gäste
- Männer, Frauen, Paare -
die mich aus allen fünf Kontinenten des Planeten besuchen,
die sich mir hingeben, die mir vertrauen, die mich lieben, die mir teils auch völlig verfallen,
die süchtig nach mir geworden sind...

Ich möchte diese Liebe und dieses Vertrauen auch mit einem kleinen Geschenk zurückgeben.
Für jede Session,

> die ab jetzt gebucht wird,
> und die für einen Termin im Monat Juni, also im Zeitraum 01. - 30. Juni 2016 gebucht wird,

gebe ich auf mein Honorar einen Nachlass von 15% !

(gilt nicht für Mitglieder im  NPRC - Natalia!s Private Rubber Circle - die bereits einen Nachlass von 10-20% erhalten)
(gilt nur für Sessions; nicht für Seminare, da diese ohnehin erheblich günstiger angeboten werden)

3035d 13 2


Dazu wie mein einzigartig aufregendes (Gummi-)Leben bisher so abgelaufen ist,
siehe auch auf dieser website unter

Natalia! - Einige Fakten über mich

Natalia! - Mein Gummi-Leben

Natalia! - Was ich mag

Lesenswert

Möchtest Du mir schreiben ?
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Bild des Monats

Mai 2016

Seit 15 Jahren... zu der Zeit, in 2001, war ich ja schon viele Jahre Fernseh-Darstellerin und Model,
und es sind viele viele tausend Aufnahmen von mir gemacht worden,
unter anderem auch sehr viele Gummifetisch-Fotos, aber
dies war DAS ALLERERSTE BILD, das mich nicht in einer Foto-Produktion zeigt,
sondern am 01.06.2001 live-action on location in meiner ersten Gummi-Session bei der Behandlung meines ersten Gummi-Patienten !

 

BdM 2016.05 2382d 08


Seit ich Gummi-Fetisch und Gummi-Sex kennengelernt habe (da war ich gerade 18 Jahre alt... :-), ist es schon immer und auch privat meine Neigung gewesen,
streng und dominant zu sein, fixierte Gummi-Objekte mit all meiner Leidenschaft, unnachsichtig und intensiv
und unter ganzem Körpereinsatz zu therapieren und zu mißbrauchen -
so wie hier: 
mehrschichtige Vollgummierung des Gummi-Objektes, erst in dünnem transparentem, darüber in schwerem schwarzen Latex,
Bondage und Zwangshaltung im engen, wehrlos machenden Gummi-Gefängnis-Sack,
strikte Atemkontrolle und Atemrestriktion, unnachsichtige Zwangsbeatmung und gemeinsame Urin-Beatmung, sowie - im Bild leider nicht zu sehen -
konsequente anale Elektro-Abrichtung des Patienten per Darm-Plug
sowie Zureiten des gummierten Objektes auf einem großen, starken, gemeinsam zwischen uns befestigten Vibrator (ich will ja auch meinen Spaß haben !).

In Gummi-Behandlungen bin ich immer und stets zur Art der Behandlung passend voll gummiert,
immer trage ich zur Therapie passende Gummi-Masken,
immer bin ich gestiefelt auf high heels...
die Obsession zu Gummi muß mir wohl in den Genen liegen.